In der Bibel ist die Arbeit die Strafe Gottes für den Sündenfall. Gott verflucht die Menschheit: "Mit Mühsal sollst du dich nähren ein Leben lang. In Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen."In der Antike galt Arbeit als unwürdig für einen freien Menschen. Arbeit wurde verachtet, weil sie Körper und Geist verrohe. Sklaverei wurde damit gerechtfertigt, dass sie nötig sei, um die Bürger von notwendiger Arbeit freizusetzen.Im Mittelalter verstanden die Mönche die Arbeit unter der Formel "ora et labora" als Sündenabtragung. Erst mit dem Aufkommen der bürgerlichen Gesellschaft wird die Arbeit vom biblischen Fluch zum irdischen Segen umgedeutet. Das Manufaktur- und später Fabrikwesen brauchte Arbeiter, insbesondere zur Zeit der Industrialisierung. Das "Recht auf Arbeit" war eine Forderung, die die Arbeiterbewegung während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts geprägt hat. Die entstehende Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung kämpfte erfolgreich gegen lange Arbeitszeiten, niedrige Löhne und für soziale Absicherung. Die Arbeit selbst wurde bejaht.Das Recht auf Arbeit, freie Wahl von Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte sind im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben. Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden [Art. 12 GG].In dieser Kategorie und den Sub-Kategorien finden Sie u.a. Links mit Informationen zum Thema Arbeit und Beruf, die sich mit gesellschaftspolitischen Aspekten, wie z.B. Perspektiven, Krise und Wandel der Arbeitsgesellschaft Arbeit, Beruf und Leben Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit im Beruf Vereinbarkeit von Familie und Beruf Konfliktlösungen in der Arbeitswelt Arbeitssucht/Workaholics Anforderungen und Auswirkungen neuer Arbeitsstrukturen für Führungskräfte und Mitarbeiter Abgeschoben in ein Leben ohne Arbeit - Wege aus der Arbeitslosigkeit Geschichte der Arbeitsgesellschaft von der Industrialisierung bis heute
  • Am Arbeitsplatz Forum rund um den Arbeitsplatz. Geschichten, Tipps und Diskussionen.
  • Arbeit Plus - Eine Initiative der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Vorgestellt wird das Arbeitsplatzsiegel, welches die EKD an Unternehmen verleiht, die sich durch eine vorbildliche Beschäftigungspolitik auszeichnen. Eine Liste der bisher ausgezeichneten Unternehmen wird angeboten.
  • ARBEITsalltag Texte zur Arbeit und Arbeitsideologie und zum Kampf gegen die Arbeit mit Hintergründen, Statistiken, Erfahrungen.
  • Arbeitswahn - Die Kunst, weniger zu arbeiten Eine Plattform zum Nachdenken und Diskutieren über das Thema Arbeit. Dabei soll es ausdrücklich nicht um die Frage gehen, die mit diesem Thema üblicherweise verbunden ist: Wie kann mehr Arbeit geschaffen werden? Axel Braig und Ulrich Renz, die Autoren des Buches »Die Kunst, weniger zu arbeiten« wollen nicht nur Lesern des Buches, sondern allen Interessierten hier die Gelegenheit geben, mit anderen ins Gespräch zu kommen oder sich einfach inspirieren zu lassen.
  • Archiv der Arbeiterjugendbewegung - Oer Erkenschwick Das Archiv (gegründet 1982) ist eine Bibliothek, ein Akten-, Bild- und Tonarchiv über die Organisationen und Verbände der Arbeiterjugendbewegung im 20. Jahrhundert, insbesondere der Sozialistischen Jugend Deutschlands Die Falken. Informationen über Bestände und den Förderkreis "Dokumentation der Arbeiterjugendbewegung".
  • Beamtentalk.de Forum für Beamte.
  • Fritz-Hüser-Institut für deutsche und ausländische Arbeiterliteratur Widmet sich der Sammlung, Erforschung und Ausstellung von Materialien der Arbeiterkultur. Vorstellung des Instituts, seiner Präsenzbibliothek (mit Systematik) und des Archivs.
  • otium: Initiative zur Rehabilitierung von Muße und Müßiggang Gedichte, Texte und Zitate zur Arbeitsmoral.
  • Schnauze voll Kampagne eines Handwerksmeisters aus NRW, der den Begriffen "Vertrauen und Partnerschaft" im geschäftlichen Umgang miteinander neues Leben einhauchen möchte. Vorstellung des Konzepts und seiner Partner, Presseartikel, Gästebuch.
  • TeleMentoring Ehrenamtliche Mentoren übernehmen Job-Patenschaften für benachteiligte Jugendliche und unterstützen sie via Internet bei ihrer Berufsorientierung. Vorstellung des Projekts, Artikel und wissenschaftliche Dokumentation. Mit Informationen für Interessenten, einem internen Bereich für Teilnehmer und weiterführenden Links.
  • tips´n´trips Jugendinformation Stuttgart Infos für Jugendliche und junge Erwachsene zu den Themen: Arbeit im In- und Ausland, Bildung, Berufsausbildung, Arbeitslosigkeit, Zivildienst, Gewerkschaften, Reisen und Lebensalltag.

Inter CAFFE

31 korisnika prisutno: 0 registrovanih i 31 senkica. Ulogovani: Nema
Filigranska kapija od stihova - Dejan Milenković
16.08.2019 22:52, tragalac@Umetnost
Muzika, tekst - moja omiljena pesma
14.06.2019 08:02, Sammir@Umetnost
Potrosacko drustvo iz vizure jednog potrosaca
14.06.2019 08:00, Sammir@Posao
Vicevi - Mujo, Haso, Lala, Sosa, plavuse i ostali
14.06.2019 07:53, Sammir@Opušteno
Dobro došli - predstavite se
14.06.2019 07:51, Sammir@Opušteno
Poezija - najlepsi stihovi
16.04.2019 08:23, tragalac@Umetnost
Preporuke za citanje - preporucite knjigu, zanimljivo stivo
18.03.2019 10:58, solium@Umetnost
Miroslav Mika Antic - neki pesnik iz Mokrina
12.03.2019 23:11, Maxa@Umetnost

Vesti

Vučić s Majom Pavlović: Pomoći ćemo da se reši problem

Sudar kod Kraljeva: Povređeno petoro mladih, dve devojke u teškom stanju

Ne zna se sudbina četiri hiljade Srba nestalih u ratovima devedesetih

Država povećala vlasnički udeo u Aerodromu "Nikola Tesla"

Nacrtana akcija Partizana: "Bukvalno me je pogodio u čelo" VIDEO

Hodžaj: Taksama usloviti Beograd za povlačenje priznanja

Lajčak: Realnost Kosova je da nije priznato od pet članica EU; Srbija ne bi trebala da potpisuje ugovor sa Evroazijskom unijom

Naslovi.net, 30.8.2019 13:22

Virtuelne razglednice

za rodjendan, godišnjicu braka, srećnu slavu, ženidbu, udaju, položen vozački, prijem u radni odnos...